Schließen
Schließen


Bitte warten...
Inhalte werden geladen

Beulen-Doktoren - FAQ - Hagelschaden

Hagelschaden Reparatur





Scheinbar hat der Klimawandel einen Einfluss auf die Häufigkeit von Hagel-Niederschlag. 1986 habe die Anzahl der Tage mit Hagelschäden noch bei fünf gelegen, bis 2004 sei sie auf 34 angestiegen. (Quelle: Wikipedia) Hagelkörner mit einem Durchmesser von 2 bis 3 cm können bereits Dellen und Beulen an der Autokarosserie verursachen. Ab einem Durchmesser von 5 cm wird von sehr großen Hagelkörnern gesprochen, welche u.a. schwere Schäden an Fahrzeugen hinterlassen.


Wir haben einen Leitfaden erstellt, der Dir sicher und stressfrei durch den Abwicklungs-Dschungel begleitet.


Wir helfen Dir gerne mit Deinem Hagelschaden. Melde dich einfach bei uns!




1. Versicherung kontaktieren

Als Erstes solltest Du den Hagelschaden Deiner Versicherung melden, um eine Schadennummer zu erhalten! In der Regel wird Dir nach einem Hagelereignis ein Gutachter empfohlen, der sich den Schaden genauer ansehen und die Schadenshöhe festlegen soll. Beauftrage keinen Gutachter, bevor Du nicht das ‚GO‘ von Deiner Versicherung hast - ansonsten besteht die Gefahr, dass Du auf den Kosten für das Gutachten sitzen bleibst.


2. Rückmeldung der Versicherung abwarten

In der Regel teilt Dir Deine Versicherung innerhalb kürzester Zeit (telefonisch, per Post oder per E-Mail) mit, wie der Hagelschaden in Deiner Region organisiert ist und wie Deine nächsten Schritte aussehen.


—> entweder: Bestätigung Kostenübernahme: Die Versicherung teilt Dir mit, dass die Instandsetzungskosten übernommen werden, ein Gutachten wird in diesem Fall nicht benötigt. Nach erfolgter Instandsetzung wirst Du darum gebeten, die Reparaturrechnung einzusenden.


—> oder: Begutachtung: Die Versicherung sendet Dir einen KFZ-Sachverständigen oder lädt Dich zu einem Besichtigungstermin ein, um ein Gutachten über Schadenhöhe und Zusammensetzung erstellen zu können. Bei Großereignissen erfolgt dies meistens in Form von Sammelbesichtigungen. Nach Begutachtung bist Du nicht verpflichtet, einen dort empfohlenen Reparaturbetrieb zu beauftragen.


3. Beauftragung eines Hageltechnikers

Die Suche nach einem geeigneten Reparaturbetrieb übernehmen wir gerne für Dich. Unter unseren Mitgliedern finden sich zahlreiche Hagel- & Dellenexperten in Deutschland, Österreich und der Schweiz - so können wir Dir schnell und unbürokratisch einen geeigneten Dienstleister empfehlen. Darüber hinaus stehen wir Dir selbstverständlich jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.


4. Begleichung der Rechnung

Bei der Zahlung der Reparaturkosten deines Hagelschadens hast Du zwei Möglichkeiten:


—> entweder: VORKASSE: Du zahlst die Rechnung vor Ort und lässt Dir den Rechnungsbetrag abzüglich Deiner Selbstbeteiligung von Deiner Versicherung erstatten. NACHTEIL: Bis deine Versicherung zahlt, musst Du den Betrag vorstrecken.


—> oder: DIREKTABRECHNUNG: Du vereinbarst mit dem Techniker eine Direktabrechnung, hier trittst Du Deinen Anspruch auf Zahlung der Reparaturkosten gegenüber der Versicherung an den Dienstleister ab. Nach erfolgter Reparatur zahlst Du vor Ort nur Deine Selbstbeteiligung, alles Übrige wird zwischen Versicherung und Dienstleister abgewickelt.







Wir steuern Deinen Hagelschaden an einen professionellen Hageltechniker, der den Schaden für Dich reguliert. Kostenlos und unverbindlich!

Hier geht es direkt zu unserem Hagelschadenmelder!

Erfahrungen & Bewertungen zu beulen-doktoren.de
Diese Website nutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus! - Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung!